Männer

Die SG 74 hat insgesamt zwei Herren- und vier Seniorenmannschaften.

Näheres zu den einzelnen Mannschaften findet Ihr auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Nur die 74!

    News in dieser Rubrik

    Neuer Trainer für die 1. Herren

    Wir begrüßen ab dem 01.06. den neuen 1. Herren-„Chefcoach“ und Graftexpress Anführer LARS WOLF auf das herzlichste in unserer Mitte.

    Lars ist ein junger, ambitionierter und fußballbegeisterter Sportler, der Zeit seines Lebens Fußball lebt und sein Hobby zum Beruf machen durfte. Der 35-jährige Familienmensch, verheiratet, Vater von zwei Kindern, ist beim NFV im Referat Spielbetrieb Hauptansprechpartner für die Weiterentwicklung und Förderung des Jugendfußballs. Nach seiner aktiven Laufbahn übernahm er das Traineramt der 1. Herren bei der SG Letter 05 und coachte sie mehrere Jahre erfolgreich.

    Die Fußballsparte ist von Lars menschlichen wie fachlichen Qualitäten überzeugt und erhofft sich einen weiteren qualitativen Entwicklungsschub der Mannschaft. Die Fußballsparte ist sich sicher – Lars wird uns allen guttun! Zusammen mit unserem Co-Trainer, Baboucarr Sanyang, als unverzichtbare Stütze und Bindeglied sowie „Acker“ Daniel für organisatorische Angelegenheiten, haben wir wieder ein starkes Team. Viel Erfolg – Nur die SiebenVier!

    Trainergespann verlässt den Graftexpress

    Der Chefcoach der 1. Herren Oliver Rothenburger und sein Torwarttrainer Martin Thomas werden den Graftexpress im Sommer in Richtung Bischofsholer Damm verlassen. Beim dort ansässigen Oberligisten SV Arminia Hannover werden die beiden neue spannende Positionen übernehmen. „Wir freuen uns auf die neuen Aufgaben, sind aber dennoch traurig diesen großartigen Verein nach 5 Jahren zu verlassen“, resümiert das Trainergespann.

    Als Hauptverantwortliche in den vergangenen Jahren schafften sie den Aufstieg in die Kreisliga. Zusammen konnte man, trotz der aktuell sehr chaotisch verlaufenden Saison, die letztendlich annulliert wurde, einen herausragenden 2. Tabellenplatz erreichen.

    Wir als Mannschaft und der gesamte Verein wünschen beiden alles Gute und viel Erfolg bei den neuen sportlichen Herausforderungen.

    DANKE für euer Engagement, eure Empathie, eure Kreativität und Begeisterung!

    Ihr seid zwei sehr wertvolle Menschen und werdet uns fehlen! Nur die SiebenVier – Eure 1. Herren –

    74 spendet für Fußballer in Gambia

    Seit nun schon drei Jahren unterstützt die Fußballsparte der SG 74 gambische Fußballer und Fußballschulen mit Materialien wie Bällen, Hütchen, Schuhe oder auch Trikots. Der 74-Trainer „Backs“ Baboucarr Sanyang führt diese Aktion regelmäßig durch und hat diese auch ins Leben gerufen. Backs, der seit 2014 ein fester Bestandteil der 74-Familie ist, sammelt seit Jahren alte Materialien, um diese dann in Kartons per Container nach Gambia zu bringen. Dabei wird er von vielen Menschen aus der 74-Fussballsparte auf verschiedene Weise unterstützt.

    Die Materialien kommen dort nicht nur seiner eigenen Fußballschule „Bakoteh Football Academy“ in Bakoteh, die mehr als 100 Kinder und Jugendliche das Fußballspielen ermöglicht und eine von insgesamt 12 offiziellen Fußballschulen in Gambia ist, zu gute, sondern auch anderen Fußballer und Fussballschulen in Gambia. In der „Bakoteh Football Academy“ versucht Backs gerade jahrgangsabhängige Mannschaften zusammenzustellen, um so ein geordneteres Fußballspielen zu ermöglichen. Schon jetzt gibt es in seiner Fußballschule bereits eine U10-, U13-, U15- und eine U17-Mannschaft und Mädchen- und Damenmannschaften befinden sich gerade im Aufbau. Anders als hier in Deutschland, gibt es in Gambia keinen geregelten Spielbetrieb und es fehlt an Bällen, Fussballschuhen und Trainingsmaterialien.
    Aufgrund dieser Tatsache kam Backs die Idee, alte Trikots und Trainingsmaterialien, die hier sowieso nur im Staub liegen würden und in Vergessenheit geraten wären, zu sammeln und nach Gambia zu bringen.

    Perspektivisch kann sich Backs auch eine weitergehende Kooperation zwischen der SG 74 und seiner Fußballschulen vorstellen.

    Wenn ihr diese unglaublich tolle Aktion unterstützen und den Jungs und Mädchen in Gambia eine große Freude machen wollt, könnt ihr gerne alte Fußballsachen wie Bälle oder Schuhe etc. sammeln und Backs kontakieren!
    Er freut sich über jede Spende!

    Kontakt:
    Backs @baboucarr_sanyang
    Email: bugs@htp-tel.de

    Saisonauftakt 1. Herren

    Liebe 74-Fußballer/innen, Mitglieder und Freunde der 1. Herren,

    am Samstag, den 10.08.19 (16.00 Uhr) starten wir mit einem Derby gegen die SG Limmer in die neue Saison 2019/20. Nach vier Wochen harter Arbeit sind wir alle heiß auf den Saisonstart. Die neue Spielzeit verspricht viele spannende Duelle & Derbys, bei denen wir zeigen werden, wer die Nr. 1 in Herrenhausen und Umgebung ist.

    Hierfür zählen wir auch auf eure Unterstützung –nur gemeinsam können wir erfolgreich sein. Getreu unserem Motto „Aus Herrenhausen nimmt man Souvenirs mit, aber keine Punkte“ soll unser Sportplatz wieder zu einer wahren Festung werden.

    Eine Neuerung möchten wir euch aber nicht vorenthalten und hierzu bereits vorab Stellung beziehen. Zukünftig werden wir bei den Heimspielen folgende Eintrittsgelder kassieren:

    • Erwachsene: 3,00 Euro

    • Ermäßigt & Mitglieder: 1,50 Euro

    • Kinder & Jugendfußballer: frei

    Darüber hinaus bieten wir eine Dauerkarte für alle 15 x Kreisliga-Heimspiele an:

    • Erwachsene: 30,00 Euro

    • Ermäßigt & Mitglieder: 15,00 Euro

    Warum wir uns für diese Maßnahme entschieden haben und wozu die Eintrittsgelder der Zuschauer genutzt werden, möchten wir anhand der nachfolgenden Punkte kurz erläutern:

    • Der Altersdurchschnitt unseres Teams liegt bei 24 Jahren, der Anteil an Studenten beträgt 65 %. Auf diese Entwicklung sind wir sehr stolz und sie verspricht eine erfolgreiche Zukunft der 1. Herren – allerdings müssen gerade diese Spielerauf ihre Finanzen achten und sind oftmals auf Unterstützung angewiesen.

    Vereinsleben steht bei uns an erster Stelle. Wir leben die Gemeinschaft auch bei Aktivitäten abseits des Fußballplatzes und möchten dies aufrechterhalten.

    • Die Finanzierung von Materialien & Equipment, Hallen-Trainingszeiten im Winter, Turnier-Startgeldern etc. erfolgt zum großen Teil aus der eigenen Mannschaftskasse

    KEIN Spieler erhält bei uns eine Aufwandsentschädigung, Fahrtgeld oder etwaige Handgelder – sämtliche Einnahmen kommen immer dem gesamten TEAM zugute

    •Bei Auswärtsspielen werden von unseren Fans und verletzten Spielern teilweise bis zu 5,00 Euro Eintritt kassiert – bei vielen dieser Vereine treffen die vorherigen Punkte aber nicht zu!

    Wir hoffen, dass ihr diese Neuerung respektiert und akzeptiert. Wir möchten ganz deutlich darauf hinweisen, dass die 1. Herren niemanden bei ihren Heimspielen vom Vereinsgelände verweisen wird.

    Für eure Kritik & euer Feedback haben wir natürlich immer ein offenes Ohr – sprecht uns an oder schreibt uns eure Meinung.

    Wir freuen uns auf unser erstes Heimspiel und zählen auf eure Unterstützung in dieser Saison.

    Wir sehen uns an der Graft –immer wieder samstags um 16.00 Uhr!

    Eure 1. Herren der SG Hannover 74

    i. A. der Mannschaftsrat




    74-Unterstützung für Waspo98

    „74-Unterstützung“ beim Best of 5 Wasserball-Match – Vereinsübergreifende Verbindungen bringen Spaß, Spannung und neue Einblicke in den Wasserballsport.
    Das hatten am 22.5. die 74-Fußballer von Oliver Rothenburger.
    Im Volksbad Limmer fand das 1. Play off Bundesliga-Meisterschaftsspiel von Waspo98 gegen Spandau 04 statt. Leider hatte die Anfeuerung der 74er dieses Mal noch nicht geholfen. Die Berliner gewann in einem spannenden Match 10:9.
    Nach dem Spiel konnte Horst Grimpe (74-Jugendvorstand und ehemaliger Wasserballer bei Waspo) die Fragen der Fußballer in Sachen Wasserball beantworten.

    Die nächsten beiden Spiele finden in Berlin statt. Wir sind sicher, dass es mindestens ein 4. Match am 29.5. um 19 Uhr im Volksbad geben wird.

    Viva Waspo98 + SG 74!

    Zweite Chance für die Althelden

    Am Mittwoch, 13. Juni 2018 um 19:00 Uhr steigt das Aufstiegsspiel der beiden besten zweitplatzierten Mannschaften der Ü32 -1.Kreisklassen zwischen unserer Ü32-„SiebenVier“ und dem SV Borussia. Nur der Gewinner sichert sich den heißbegehrten letzten Aufstiegsplatz in die „belle-etage“ des Altherrenfußballs, der Kreisliga. Obwohl unsere Jungs das entscheidende Spiel um die Meisterschaft gegen den Garbsener SC neulich verloren haben, bietet sich mit dieser Begegnung unverhofft noch die Chance diese fulminante Saison mit dem Aufstieg zu krönen. Aber bis dahin ist es ein hartes Stück Arbeit, denn es stehen sich echte Tormaschinen gegenüber. Auf der einen Seite, 131 geschossene Tore des SV Borussia mit den bärenstarken Schwulera-Brüdern und auf der anderen unsere Jungs mit geschossenen 126 Toren. Es ist ein offener Schlagabtausch mit vielen spektakulären Torraumszenen und sicher vielen Toren zu erwarten – der unvermeidliche „show-down“!

    Also, auf geht’s – lasst Euch dieses Spektakel nicht entgehen!

    ES KANN NUR EINEN GEBEN … seid dabei, wenn unser Ü32-Graftexpress diesen letzten Schritt macht und sich für diese Saison selber belohnt – EIN SIEG – NUR DIE „SIEBEN VIER“!

    Auf geht’s Männer – die KREISLIGA wartet!