3. E-Junioren

E3 am ersten Spieltag der Saison 2017/18

E3 am ersten Spieltag der Saison 2017/18

Teaminfo

Jahrgänge

2007

Trainingszeiten

Di. und Do. 17:00 Uhr

Trainer

    Marc-Maurice Sosnowski

  • Trainerteam
  • E-Mail: m-m.sosnowski [ätt] gmx.de
    Mobil: 0176 57965776

News in dieser Rubrik

VisionPlus kleidet 3. E-Jugend neu ein

Die Zeit, in der die 3. E-Jugend in viel zu kleinen, teilweise kaputten Trikots auflaufen musste, ist vorbei. Zu Weihnachten erhält die komplette Mannschaft samt Trainer einen neuen Trikotsatz.

Zur Verfügung gestellt wird dieser von der Firma VisionPlus aus Wunstorf. Hinter der Firma steht der selbstständige Versicherungs- und Immobilienmakler Maik Brück, der an einem Sponsoring der Mannschaft großes Interesse zeigte. Pünktlich zur gestrigen Weihnachtsfeier, konnte die neue – in rot erstrahlende – Spielkleidung im Rahmen eines Bowlingabends übergeben werden. Trainer und Sponsor blickten in der Folge in strahlende Kinder- und begeisterte Elternaugen.

Am Samstag, den 09.12.2017, wird die E3 die neuen Trikots erstmals tragen. Am letzten Spieltag der Hallenvorrunde wird dies den Jungs sicher Flügel verleihen.

3. E-Jugend beendet Draußensaison auf Platz 3

Am letzten Spieltag der Draußensaison kam es zum Spitzenspiel gegen den Tabellenführer JSG Hannover-West II. Es war klar, dass es ein schweres Spiel für unsere Jungs werden würde. Das Torverhältnis von 69:7 und sechs Siege aus sechs Spielen sprach für sich. Defensiv eingestellt und auf schnelle Konter ausgerichtet stellte sich die E3 gegen die Angriffsversuche der JSG – zunächst erfolgreich. In der 14. Spielminute wurde der Abwehrriegel gebrochen, als eine verunglückte Flanke doch den Kopf des Stürmers fand, der zum 0:1 einköpfte. Mehr passierte in Halbzeit eins nicht. Weiterhin defensiv ausgerichtet, versuchte die E3 auch offensiv Akzente zu setzen. Bis auf einen Distanzschuss, der an den Querbalken segelte, war gegen einen sehr starken Gegner leider nicht mehr möglich. Weitere deutliche Offensivaktionen der körperlich stärken und fitteren Gäste sorgten für einen Spielstand von 0:3. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können, da zwei äußerst fragwürdige Elfmeter nicht den Weg ins Tor fanden.

Dennoch können die Jungs mit ihrer Leistung und mit ihrer gesamten Draußenrunde sehr zufrieden sein. Die E3 kommt hinter der JSG Hannover-West und dem HSC Hannover auf einem tollen dritten Platz ins Ziel.

3. E-Jugend mit Arbeitssieg beim TSV Fortuna

Die E3 hat sich auch gegen den TSV Fortuna Sachsenross durchgesetzt. Gegen einen unangenehmen Gegner erarbeiteten sich die Jungs nach und nach immer mehr Chancen, ohne diese in etwas Zählbares umzusetzen. Der Ball wollte einfach nicht die Torlinie passieren, es war zum Teil wie verhext. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Die Umstellung von einem 3-1-2 auf ein variables 2-2-2-System brachte mehr Tempo ins Spiel sodass es weitere – leider zunächst erfolglose -Torchancen gab. Mit derart vielen Chancen hätte man zwei oder drei Spiele gewinnen können. In der Mitte der zweiten Halbzeit dann der Schock: Die erste ernst zunehmende Möglichkeit, ein Distanzschuss, fand den Weg ins Tor von 74 und es stand 1:0 für den TSV Fortuna. Doch die Jungs gaben nicht auf und kämpften sich zurück ins Spiel. Kurz vor Schluss fiel dann der mehr als hochverdiente Ausgleich. Mit dem Unentschieden wollte sich die E3 aber nicht zufrieden geben, sodass sie weiterhin offensiv agierten. Die Bemühungen wurden mit zwei späten Toren belohnt und 74 nimmt dank eines 3:1-Auswärtssieges die Punkte mit nach Hause.

E3 entscheidet Schlammschlacht für sich

 
Die 3. E-Jugend empfing am Wochenende die vierte Mannschaft des OSV Hannover. Vorhergegangene, teils heftige Regenfälle hatten dafür gesorgt, dass der Platz eher einer Schlammgrube als einem Fußballplatz glich. Auf dem entsprechend schwierigem, aber bespielbarem Geläuf gaben die Jungs von 74 sofort den Ton an und führten dank eines Doppelschlages bereits nach 6 Minuten mit 2:0. Von erneuten Regenfällen begleitet, spielte die E3 den verunsichert wirkenden OSV weiter an die Wand und korrigierte den Spielstand noch vor der Pause auf 5:0. Die zweite Halbzeit war auch aufgrund der noch schwieriger werden Platzverhältnisse ereignisarm. Dennoch reichte es für drei weitere Tore und einen daraus resultierenden 8:0-Endstand.

Da alle anderen Spiele der Staffel ausgefallen waren, erobert die E3 vorübergehend Platz 2 zurück und fährt am kommenden Wochenende hochmotiviert zum TSV Fortuna Sachsenross.

E3 mit knapper Niederlage im Spitzenspiel

Rückschlag für die 3. E-Jugend der SG 74. Am vierten Spieltag der 1. Kreisklasse Staffel 14 kam es zum Spitzenspiel und Verfolgerduell beim HSC Hannover III. Vor dem Spiel bat uns die Tabelle folgendes Bild: Die SG 74 auf Platz 2 liegend mit weißer Weste vor dem HSC mit 6 Punkten aus drei Spielen, jedoch dem deutlich besseren Torverhältnis. Die Jungs von der Graft waren von Minute 1 voll im Spiel und erarbeiteten sich über schnell vorgetragene Konter ein paar gute Möglichkeiten. Dennoch ging der HSC in Führung und stellte den Spielverlauf somit auf den Kopf. Doch die E3 kam stark zurück und drehte in kürzester Zeit, auch dank eines Traumtores von der Mittellinie, das Spiel. Dem 2:2-Ausgleich der Heimmannschaft folgte ein erneuter Führungstreffer zum 3:2-Halbzeitstand. In Halbzeit 2 jedoch ein anderes Bild. Der Druck des HSC wurde immer größer, sodass dieser kurz nach der Halbzeit mit 4:3 in Führung ging. Dennoch gab die E3 zu keinem Zeitpunkt im Spiel auf und bat dem Gegner ordentlich Paroli. Jegliche Bemühungen wurden leider nicht belohnt, weshalb der HSC mit 6:5 die Oberhand behielt und das Verfolgerduell für sich entschied. Mit diesem Resultat rutscht die 3. E-Jugend auf Rang 3 ab. Am Samstag kommt es dann zum Duell mit dem OSV Hannover.

3. E-Jugend und JSG Hannover-West im Gleichschritt

3 Spiele, 3 Siege, 9 Punkte und ein Torverhältnis von 25:5. Perfekter Saisonstart für die 3. E-Jugend der SG 74 Hannover. Der heutige Gegner, der Polizei SV Hannover wehrte sich jedoch lange, sodass für die E3 lange kein Durchkommen war. Das erste Tor fiel erst nach 10 Spielminuten, doch so richtig erlösend war die Führung nicht. Polizei glich im Laufe der ersten Halbzeit aus und hatte auch einige Chancen, selbst in Führung zu gehen. Dies gelang jedoch der SG 74 nahezu zeitgleich mit dem Halbzeitpfiff. Erst in der zweiten Halbzeit zeigte die E3 eine ähnlich starke Leistung wie in den vergangenen beiden Spielen und erhöhte den Spielstand in der zweiten Halbzeit auf 6:1. Der Heimsieg ist auch in der Höhe verdient und wurde – zumindest kurzzeitig – mit der Tabellenführung belohnt. Diese eroberte die JSG Hannover-West jedoch prompt zurück. Die JSG Hannover-West und die SG 74 führen die Staffel – als einzige Mannschaften ohne Punktverlust – an, aufgrund des Torverhältnisses rangiert die E3 auf dem zweiten Platz.

Das nächste Spiel steigt in einer englischen Woche am Dienstag, den 05.09. zu einer fußballtypischen Anstoßzeit um 17 Uhr. Dann gastiert die 3. E-Jugend beim Tabellendritten, dem HSC Hannover.

3. E-Jugend festigt Platz 2

Die 3. E-Jugend der SG 74 konnte an die starke Leistung im letzten Spiel anknüpfen und auch das erste Heimspiel siegreich gestalten. Zu Gast war die zweite Mannschaft des VfL Eintracht Hannover, gegen die man in der letzten Saison noch mit 4:5 den Kürzeren gezogen hatte. Die E3 zeigte vor heimischem Publikum eine sehr starke Leistung und führte zur Pause mit 3:0. In der zweiten Halbzeit spielte die Mannschaft das Spiel souverän zu Ende und antwortete auf zwei Tore des VfL jeweils im Gegenzug mit einem eigenen Treffer. Das Ergebnis von 6:2 geht daher auch in der Höhe in Ordnung. Die E3 behauptet damit den zweiten Tabellenplatz hinter der JSG Hannover-West und erwartet am nächsten Spieltag den Polizei SV Hannover II zum dritten Spieltag.

E3 mit deutlichem Auswärtssieg zum Start in die neue Saison

Die 3. E-Jugend der SG 74 ist erfolgreich in die Saison 2017/18 gestartet. Zum Start der neuen Spielzeit waren unsere Jungs zu Gast bei der zweiten Mannschaft der Kickers Vahrenheide. Bei herbstlichen Temperaturen und Dauerregen dauerte es ein paar Minuten, bis beide Mannschaften ins Spiel fanden. Ein frühes Führungstor für unsere, in rot und weiß spielenden, Jungs ebnete den Weg für einen alles in allem ungefährdeten Auftaktsieg. So ging es mit einer deutlichen 6:0-Führung in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit ließ die E3 keine Zweifel aufkommen, wer in Vahrenheide als Sieger vom Platz geht. Daran konnten auch zwei überflüssige Gegentore nichts ändern. Nach 50 Minuten stand ein unterm Strich hochverdienter 13:2-Auswärtssieg auf dem Spielformular. Aktuell rangiert die Mannschaft auf dem zweiten Tabellenplatz der 1. Kreisklasse VR 14.