SG 74 U11 verabschiedet sich mit einem Turniersieg aus der Halle.

Nachdem 4.Platz in der Hallenkreismeisterschaft, waren die 74er Jungs am 26.02.2017 noch beim Hallenturnier der 2005er beim Polizei SV Hannover. Man war hier für eine andere mannschaft 3 Tage vorher eingesprungen. Auch hier gab es 2 Gruppen, die für uns zum Teil auch unbekannte Mannschaften dabei hatten.

Gruppe A Gruppe B
Polizei Sv Hannover Ossy Mix
MTV Meyenfeld Badenstedter SC
SV Odin TSv Bemerode
JSG Ahlten / Anderten Spvgg Nds. Döhren
TSV Limmer Hannover 96
VFB Wülfel Fortuna Sachsenroß
SG Hannover von 1874 JSG Hannover West

Im ersten Spiel trafen die 74 er auf die Jungs und Mädchen des MTV Meyenfeld sie brauchten ein wenig um warm zu werden, schafften es dann aber noch mit 2:1 die ersten 3 Punkte zu sichern.
Das zweite Spiel ging dann gegen den VFB Wülfel mit 1:1 unentschieden aus. Ein hart umkämpfter Spiel Ausgang, in denen beide Mannschaften viel gegeben haben. So lag doch bei beiden Mannschaft noch ein Tor in der Luft.
Gegen den Gastgeber Polizei SV ging es dann in der 3.Partie. Hier lagen die 74er erst mit 0:2 zurück. In einer tollen, kämpferischen Aufholjagd, drehten die Jungs das Ganze aber noch in ein sehr ordentliches 3:2 .
Mit dem SV Odin ging es dann weiter. hier mussten unsere Jungs ihre ganze Kraft aufbringen, waren die Nachbarn von der Graft, doch alle einen Kopf größer und auch sehr kräftiger und mit einer gewissen Portion des Körpereinsatzes doch etwas überlegen. Unsere 74er haben aber mit einer großen Portion Ihres Selbstvertrauens, und technsicher Fussballraffinesse sich ein 2:0 erkämpfen können.
Im Spiel gegen den TSV Limmer war dann irgendwie der wurm drin. Hier sollte nihts gelingen. Zwar konnten die 74er Jungs sich mehrfach in den gegnerischen Strafraum kombinieren, doch die Schüsse aufs Tor gingen drüber oder daneben. Da hatte der Gegner aus Limmer mehr Glück. Insgesamt 3 mal musste der 74er Keeper in diesem Spiel hinter sich greifen. Endstand 0:3
JSG Ahlten / Anderten – 74 0:2 das letzte Spiel der Vorrunde. Noch war alles drin! Sollte der Sonntag ein besseres Ende finden als der Vortag? Auch hier zeigten die Jungs nochmal dass sie es können, hatten aber genug mit dem Gegner zu tun. Der zeitweise am 74er Keeper verzweifelte. Das Tor und damit den Sieg hatten Sie sich verdient.
Halbfinale gegen JSG West 2:0. Das Halbfinale war erreicht. Gegen die JSG West mussten sich unsere Jungs nun behaupten. Eine tolle, technisch schnell spielende Mannschaft. Doch irgendwie waren unsere 74er Jungs voll mit Adrenalin. Der Weg führte zum Ziel, das runde ins eckige. Auch der Gegner hatte den Wunsch und beschäftigte unsere Abwehr und Torwart das ein oder andere Mal. Doch die 74er hatten mehr Glück und konnten mit einem 2:0 Sieg ins Finale ziehen, womit eigentlich keiner gerechnet hätte.
Finale gegen Wülfel   2:0 Zum zweiten Mal an diesem Tag trafen wir auf den VFB Wülfel. Wieder ging es hoch her. Die 74er mobilisierten Ihre letzten Kräfte. Es war ein Herzschlag Finale. Keiner wollte als Verliere vom Platz. Torwart Yunus hatte alle Hände voll zu tun um seine Kasten sauber zu halten. Er schaffte es. Zur Hälfte dann das 1:0 für die 74er, die dann eine Minute vor Schluß mit dem 2:0 alles klarmachen konnten. Sieg!! Sieg!! Turniersieg!!
Mit diesem Erfolg über Klasse Mannschaften des Jahrganges 2005 konnten die 74er einen tollen Schlussstrich unter die diesjährige Hallenrunde ziehen. Eine tolle entwicklung der Mannschaft. Wir werden sehen ob Sie in der Meisterrunde auf dem Feld auch so weitermachen.(O.F.)